Sicheres Auftreten

Wichtiger denn je: KAMERAPRÄSENZ!!!

… oder wie Sie es lernen, der Kamera zu vertrauen.
Share on whatsapp
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Die weltweite Pandemie reduziert unsere «reellen» Treffen mit Menschen derzeit auf ein Minimum. Darum ist es grade jetzt so wichtig, die eigene Wirkung und Ausstrahlung vor den diversen Kameras unseres gegenwärtigen Lebens zu optimieren.

Als Schauspielerin habe ich schon ganz früh gelernt, dass das Agieren auf einer Bühne oder vor einer Kamera so unterschiedlichen Gesetzen unterliegt, dass es sich mitunter wie zwei verschiedene Berufe anfühlte.

Es gibt bestimmte grundlegende Wahrheiten, die eine Schlüsselfunktion für unsere WIRKUNG im Aussen erfüllen.

Dazu gehört auch das Gesetz: WIE INNEN SO AUSSEN!

Das bedeutet, nur wenn Du INNEN eins mit Dir und Deiner Botschaft bist, kann sich diese auch auf Dein Gegenüber im AUSSEN übertragen.

Weil wir auf einer tieferen Ebene alle miteinander verbunden sind, wird Dein Gegenüber Deine innere Wahrheit oder Unwahrheit fühlen.

Das funktioniert auf biologischer Ebene mittels der Spiegelneuronen, die uns befähigen, auf unterbewusster Ebene das zu fühlen was der oder die Andere fühlt.

Darum ist es immer wieder von entscheidender Bedeutung authentisch und wahrhaftig zu sein in allem was wir tun.

Und genau diese Tatsache spielt eine Hauptrolle, wenn es um Deine Wirkung vor der Kamera geht.

Die Schwierigkeit besteht ja erst einmal darinnen, dass wir in und mit einem technischen Gerät sprechen und interagieren.

Das heisst, es ist unendlich viel schwerer, wirklichen Kontakt zu den Menschen auf der «anderen Seite» herzustellen – eben weil wir sie nicht unmittelbar FÜHLEN! Das ist auch mit einer der Gründe, warum die virtuellen Besprechungen und Konferenzen so viel mehr Energie von uns benötigen, als reelle Treffen in einem reellen Raum.

Wir müssen lernen, auf ganz bewusste Weise, eine persönliche und vertraute Beziehung zu der Kamera entwickeln.

Und das kann gelingen, weil unsere Gehirne nicht unterscheiden können zwischen einem realen Erlebnis in der Aussenwelt und einem nur vorgestellten Erlebnis in unserer Vorstellungswelt, unseren Gedanken und Gefühlen.

Für unser Gehirn ist das ein und dasselbe.

Deine Wirkung vor der Kamera wird sich sofort gigantisch verbessern, wenn Du Dir vorstellst, Du schaust – während Du in die Linse der Kamera schaust – wie durch ein Fenster einem geliebten Menschen oder auch einem geliebten Tier in die Augen.

Dann fühlt sich jeder und jede, mit dem Du es grade zu tun hast, wirklich gemeint und angesprochen.

Es wird sich einfach gut anfühlen, mit Dir zu sprechen, Dich zu beobachten und mit Dir zu interagieren.

Und ich verrate Euch noch einen einfachen Trick:

Sprich geistig – in Deiner inneren Vorstellung – immer nur zu EINEM/EINER – nie zu VIELEN!

Auch wenn Du gerade eine Konferenz mit 200 Teilnehmern leitest, dann denke, während Du sprichst, niemals an diese 200! Sprich immer nur mit und zu diesem EINEN Wesen, zudem Du eine vertrauensvolle und liebevolle Beziehung hast. Nur DANN wird sich jeder der 200 ganz persönlich angesprochen fühlen.

Mir gefällt die Vorstellung, dass genau dieser innere Fokus auf liebevolle, angenehme, freudvolle Emotionen DER Weg ist, uns – trotz Homeoffice und grösserer Vereinzelung der Menschen – mehr und direkter zueinander finden zu lassen.

Weil: alles gehört zusammen! Und der alte, oft gehörte Spruch meiner Mutter beweist gerade JETZT seinen Wahrheitsgehalt:

Wie du in den Wald hineinrufst, so schallt es wieder heraus.

Und: eine Veränderung in der Welt, so wie sie sich JETZT zeigt, wird uns langfristig nur über ein MITEINANDER gelingen – und das wiederum funktioniert nur, wenn wir immer mehr im Kontakt zu UNS SELBST und unseren WAHRHEITEN sind.

Weil nur DANN erblüht Charisma und eine Authentizität und Ausstrahlung, die andere Menschen als STIMMIG und damit als ANZIEHEND wahrnehmen.

Und es ist meine grösste Freude, Menschen auf diesem Weg  hilfreich zur Seite zu stehen.

Share on whatsapp
Share on email
Share on facebook
Share on linkedin

Geschrieben von

Claudia Jahn
Coach für Sicheres Auftreten und mehr Charisma
Möchtest Du für Deine Auftritte mehr Selbstsicherheit, Überzeugungskraft und Charisma gewinnen? Mit meiner über 30jährigen Berufserfahrung als Schauspielerin und Sprecherin zeige ich Dir den Weg Dein Publikum von Deinen Inhalten zu überzeugen!

Weitere Artikel für dich

Ziele mit Herz setzen und mit Kopf umsetzen

Immer mehr Frauen legen Wert darauf, sich um ihr berufliches Vorankommen zu kümmern, und gleichzeitig auf ein erfülltes Leben nicht verzichten zu müssen. Das Problem dabei ist – sie wissen nicht, wie sie das erreichen. Wo fange ich an? Was priorisiere ich? Wie aufwendig muss meine Planung sein?

In 3 Schritten zu deinem Zielfilm

Mit dieser einfachen Übung versetzt du dich in deine Vorstellungen und Wünsche wirklich hinein und kreierst so mit Freunde und Leichtigkeit deinen eigenen Zielfilm.

2 Comments
  1. Hallo liebe Frau Jahn,
    es ist tatsächlich ein wirkliches Problem, das mir selbst recht häufig widerfahren ist: Irgendeiner ruft plötzlich bei einer Feier o.ä. „Los stell dich mal hin, ich will ein Foto machen.“ Und nur ganz wenige Fotos von mir sind so, dass sie mir gefallen. Wie übermittel ich nur durch meine Haltung und Gesichtsausdruck meine Persönlichkeit? Und da ist noch kein Wort gesprochen. Kommt jetzt eine Videokamera hinzu, dann muss zu dem körperlichen, auch noch das stimmliche und inhaltliche Argument passen. Dann ist die Botschaft zum Auditorium zwar ÜBERmittelt, aber noch nicht VERmittelt. Jetzt liegt es an mir, im Zusammenspiel aller Faktoren und der eigenen inneren Einstellung und Überzeugung, diese Botschaft den Menschen an den Bildschirmen authentisch so nah zu bringen, dass sie sie im Inneren erreichen. Je emphatischer und aus innerer Überzeugung sie dies tun, um so eher werden sie ihre Botschaft VERmittelt haben. Und zwar genau so, wie sie angedacht war und nicht als grobes Konstrukt mit vielen Interpretationsmöglichkeiten.
    Das geht nicht jetzt und sofort, der Weg ist schwierig. Aber dank Ihrer Hilfe habe ich in diesem Bereich schon ein paar kleine, fühlbare Fortschritte gemacht. Ich werde dran bleiben, es lohnt sich!

    • Es freut mich SEHR, dass ich Dir da schon weiterhelfen konnte!!
      Und: Du bringst diese gesamte Problematik sehr gut auf den Punkt und sprichst/schreibst damit bestimmt vielen Menschen aus dem Herzen!
      Ganz herzlichen Dank für Deinen so wertvollen Kommentar 🙏🏻🌹

Hinterlasse einen Kommentar

Fotos von Anete Lusina von Pexels